News-Archiv

Echoraum mit der Stadt Solothurn

An der Sitzung wurde unsere Delegation über den aktuellen Stand der Planung Weitblick informiert und erhielt die Gelegenheit, unsere Rückmeldung dazu abzugeben. Wir haben der Stadt mitgeteilt: Dass wir uns konkret für das Baufeld 3 interessieren (das im Osten mit der Villa Gibelin), weil es sich als das geeignetste für unser Projekt erwiesen hat; dass…

Details

Dritte ordentliche GV

Die diesjährige GV fand am 21. Mai 2016 in der Jugendherberge Solothurn statt, Siehe dazu den Jahresbericht 2015. Es war eine lebendige Sitzung, verschiedene Aspekte der Finanzierung und der Anbindung im Quartier wurden angeregt diskutiert. Im informellen Teil, bei Kaffee und Kuchen, wurde die Gelegenheit sich unter Genossenschafter/innen und Mitglieder der Themengruppen besser kennen zu lernen…

Details

Infoveranstaltung in der Jugi Solothurn

Der Vorstand informierte über die Kernpunkte des Entwicklungskonzeptes Weitblick der Stadt Solothurn (gleiche Links: wie im Beitrag “2015 August: Entwicklungskonzept Weitblick genehmigt“) und den Stand der Meinungsbildung bei WeitWohnen. Das differenzierte Konzept entspricht weitgehend unseren Vorstellungen, unser Konzept passt offenbar gut hinein. Bei den Rückmeldungen aus der Versammlung zeigte sich, dass der lange Planungs- und Realisierungshorizont…

Details

Entwicklungskonzept Weitblick genehmigt

Die Siedlung WeitWohnen ist Teil des Projekts Weitblick der Stadt Solothurn, welche im Westen der Stadt grosse Baulandreserven zur Schaffung von Wohn- und Arbeitsraum einsetzt. Am 18. August 2015 hat der Gemeinderat das Entwicklungskonzept Weitblick einstimmig gutgeheissen und damit erste Schritte für die Umsetzung möglich gemacht. Siehe auch: Bericht von SRF und Artikel in der Solothurner Zeitung

Details

Die Themengruppe Aussenräume lässt sich von andern Projekten inspirieren

Die Themengruppe Aussenräume interessierte sich für das Pilotprojekt einer ökologischen Aussenraumgestaltung die mit Partizipation der Bewohnerinnen realisiert wurde (Weiterlesen: Bericht über die Besichtigung, PDF) und besuchte die Ausstellung „Aufgetischt, von hängenden Gärten und Pilzgaragen“, der Stadtgärtnerei Zürich. Beide Besichtigungen inspirieren uns bei unserer Weiterarbeit in der Gestaltung der Aussenräume.

Details

Zweite ordentliche GV

Unsere zweite wiederum gut besuchte GV fand am 09. Mai 2015 im Kloster Visitation in Räumen des HPD statt. Siehe dazu den Jahresbericht 2014. Nach den diskussionslos genehmigten Traktanden fand eine Infoveranstaltung mit einigen Neuinteressierten statt. Themaschwerpunkt: Gemeinschaftliches Wohnen in unserer Siedlung.

Details

äsentation im Architekturforum Solothurn

Bernard Stofer, Edith Hailer und Yvette Eggenschwiler stellten im Rahmen der periodisch stattfindenden Gespräche am Salvisbergtisch am 5. November 2014 Genossenschaft und Projektidee WeitWohnen vor. Ein interessiertes und fachkundiges Publikum war erfreulicherweise zahlreich erschienen, um sich über die Entstehungsgeschichte, den Stand des Projektkonzepts und die Idee des Zusammenlebens auf gemeinschaftlicher Basis zu informieren. Die Reaktionen im anschliessenden…

Details

Wien ist eine Reise wert

Das Wohnprojekt des Vereins für nachhaltiges Leben in Wien ist eine der wenigen soziokratisch geführten Siedlungen weltweit. Deshalb sind im August vier Mitglieder der Themengruppe Partizipation nach Wien gereist, um diese Siedlung und ihre Bewohnerinnen zu besuchen. Sie haben drei Tage in den Gästeräumen der Siedlung gelebt.  Weiterlesen: hier 

Details

Erste ordentliche GV

Am 17. Mai fand die erste ordentliche GV in der Jugendherberge Solothurn statt. Die Genossenschaft umfasste zu diesem Zeitpunkt 24 GenossenschafterInnen, von denen 20 anwesend waren. (Weiterlesen: Jahresbericht 2013) An der anschliessenden Infoveranstaltung nahmen insgesamt 40 Personen teil. Nach einer Einführung in die 2000-Watt Gesellschaft und der dafür erforderlichen Bauweise wurde ein Film über die…

Details

Erster Pilotkreis

Zum ersten Mal treffen sich Vorstand und Delegierte aus den Themengruppen zum erweiterten Kreis. Am Tisch sitzen Bernard (Präsident), Bettina (Vorstand), Edith (Themengruppe Partizipation), Herbert (Vorstand), Marianne (Vorstand), Miguel (Vorstand), Paul (Themengruppe Bau), Ruth (Themengruppe Finanzen).

Details